WLF 1+2

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

Löschunterstützungsfahrzeug 60


Abteilung
Tuttlingen
Fahrzeugbezeichnung
Löschunterstützungsfahrzeug 60
Kategorie
Sonstige Feuerwehrfahrzeuge
Kurzbezeichnung
LUF 60
Hersteller
LUF GmbH (Rechners)
Typ
LUF 60
Motorleistung
140 PS
Baujahr
2013
Aufgabe
Nicht nur in Tunnelanlagen ist das mobile "Löschunterstützungsfahrzeug" LUF 60 für die Einsatzkräfte ein wertvoller Helfer, sondern auch bei Bränden in geschlossenen Räumen, wie Park- & Tiefgaragen. Auch bei Einsätzen an und in Industrieanlagen, großen Firmengebäuden, Logistikzentren usw. eignet es sich speziell bei extremen Temperaturen, starker Rauchgasentwicklung, starker Brandzehrung und unter Null-Sicht. Einsatzzweck kurz gesagt: Brandbekämpfung durch große Wurfweiten, Be- und Entlüftung von großen Einsatzstellen, Reduzierung der Brandraumtemperatur mittels Wassernebel, Vortrag von mannlosen Löschangriffen in Risikobereichen, Fahrbarer Löschwassermonitor, Schaumangriff mit großer Wurfweite, Wasserförderung mittels hydr. Tauchpumpe (6000L/min.)
Ausstattung
- Löschdüsen für Wassernebel (Wurfweite: 60m)
- 1 Hohlstrahlrohrdüse (Wurfweite: 60m)
- 1 M8 Mittelschaumrohr (Wurfweite: 40m)
- 1 S8 Schwerschaumrohr (Wurfweite: 50m)
- 1 Großlüfter (Leistung: 90.000 m³/h)
- 1 Zusatzlüfter (Leistung: 60.000 m³/h)
- bis zu 100m Be- und Entlüftungssystem (Lutten)
- 1 hydr. Tauchpumpe (in der Beschaffung)
- 1 Wärmebildkamera mit Fernübertragung