Detail-Rettungsgeraet

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

Hydraulische Rettungsgeräte

Das Bild zeigt den großen hydraulischen Rettungssatz des Rüstwagens.

Hydraulische Rettungsgeräte befinden sich bei der Feuerwehr Tuttlingen auf den Löschfahrzeugen der Abteilungen Tuttlingen, Möhringen und Nendingen. Des Weiteren befindet sich ein Rettungssatz auf dem Rüstwagen der Abteilung Tuttlingen. Dieser größte, bei der Feuerwehr Tuttlingen, vorhandene Rettungssatz besteht aus einer Schere mit 185 mm Öffnungsweite, welche die höchste genormte Schneidklasse erfüllt. Hier kann beispielsweise vergüteter Stahl mit einem Durchmesser von 28 mm problemlos geschnitten werden. Des Weiteren gehört ein Spreizer mit bis zu 540 kN Spreizkraft (entspricht einer Gewichtskraft von 55 Tonnen) und einem elektrisch angetriebenen Motorpumpenaggregat dazu. Das Aggregat erzeugt den hydraulischen Betriebsdruck von bis zu 700 bar und kann damit Schere und Spreizer gleichzeitig betreiben. Dank der Monokupplungen wird nur eine Hydraulikleitung pro Gerät benötigt. 

Hydraulische Rettungsschere

Das Bild zeigt die hydraulsiche Rettungsschere des Rüstwagen.
Das Bild zeigt die hydraulsiche Rettungsschere des Rüstwagen.

Hydraulischer Rettungsspreizer

Das Bild zeigt den hydraulsichen Rettungsspreizer des Rüstwagen.
Das Bild zeigt den hydraulsichen Rettungsspreizer des Rüstwagen.