GruAusb-2

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

Truppmannausbildung Teil 2

Das Bild zeigt einen Trupp bei der Arbeit mit einem hydraulischen Rettungsgerät.

Die jungen Feuerwehrangehörigen sollen in den ersten beiden Dienstjahren ihre Kenntnisse und Fertigkeiten festigen. Routine ist durch nichts zu ersetzen, und so muss vieles, was in der Grundausbildung gelernt wurde, vertieft werden. Des Weiteren wird Wert auf spezielle Kenntnisse des Dienstbetriebs der eigenen Feuerwehr und Ortskenntnisse bei besonders gefährdeten Objekten in der Gemeinde gelegt. Innerhalb dieser zwei Jahre muß auch die Sprechfunk- und Atemschutzausbildung absolviert und das Leistungsabzeichen in Bronze erworben werden. Nach Absolvierung des Zwei-Jahres-Programms (2x40 Stunden Übung und Einsatz) ist die Voraussetzung für die Anmeldung zum Truppführer- oder zum Maschinistenlehrgang geschaffen.