Brand1

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

Einsatz 2019 / 181: Verkehrsunfall - eingeklemmt

« zurück zur Einsatzliste
Einsatzstichwort:
H-09
Einsatzmeldung:
Verkehrsunfall - eingeklemmt
Einsatzart:
Technische Hilfeleistung
Alarmierung:
02.10.2019 20:24 Uhr
Einsatzstelle:
Seitingen-Oberflacht -> Wurmlingen (L432)
Alarmierte Abteilung:
Tuttlingen
Eingesetzte Fahrzeuge:
KdoW, KdoW - 1, HLF 20/16, RW
Einsatzpartner:
Feuerwehr Seitingen-Oberflacht, Rettungsdienst, LNA, OrgL, Polizei, Abschlepp- & Bergungsunternehmen
Bericht:

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person rief am Abend die Feuerwehren aus Seitingen-Oberflacht und Tuttlingen auf den Plan. Noch während der Anfahrt der Einsatzkräfte wurde über Funk mitgeteilt, dass es sich um einen PKW handeln solle, welcher frontal gegen einen Baum gefahren sei. Diese Lage bestätigte sich nach Ankunft der Einsatzkräfte. Ein PKW war alleinbeteiligt von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und in einem Gebüsch abseits der Straße zum Stehen gekommen. Der Fahrer war bewusstlos und im Fahrzeug eingesperrt. Nachdem man sich durch die Sträucher und Gebüsche einen Zugang zum PKW geschaffen hatte und das Fahrzeug mittels hydraulischem Rettungsgerät geöffnet hatte, konnte sich der Rettungsdienst um den schwerverletzten Fahrer kümmern. Da in der Erstphase nicht klar war, ob noch weitere Personen im Fahrzeug waren, wurde der Bereich um die Unfallstelle großräumig durch die Feuerwehr abgesucht. Die Suche blieb glücklicherweise erfolglos. Nachdem der Patient an den Rettungsdienst übergeben wurde, schnitt man den Bereich um das Fahrzeug mittels Motorsäge frei. Zudem wurden auslaufende Betriebsflüssigkeiten gebunden und die Batterie abgeklemmt. Der Patient wurde mit schweren Verletzungen in die Kreisklinik Tuttlingen eingeliefert. Die Unfallursache ist unklar.





« zurück zur Einsatzliste