KEF_blau

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

News / Berichte

Teilnehmer*innen der Ausbildung
Teilnehmer*innen der Feuerwehr Tuttlingen

06.11.2021 - Feuerwehren im Landkreis Tuttlingen erhalten Verstärkung

19 Feuerwehranwärter nehmen an Kombinationsausbildung zum "Truppmann Teil 1 & Sprechfunker" teil.

Um die Grundtätigkeiten für den Feuerwehrdienst zu erlernen, nahmen 19 angehende Feuerwehrfrauen und Männer aus verschiedenen Wehren im Landkreis Tuttlingen an einem Kombinationslehrgang „Grundausbildung + Sprechfunker“ in Tuttlingen teil. Die nun ausgebildeten Feuerwehrangehörigen lernten in der rund 80h andauernden Ausbildung unter anderem die Vorgehensweise bei der Rettung von Personen nach Verkehrsunfällen. Da natürlich auch die Brandbekämpfung eine zentrale Aufgabe der Feuerwehren abbildet, wurden die Lehrgangsteilnehmer*innen auch zu diesem, sehr umfangreichen Themen von den erfahrenen Ausbildern der Feuerwehr Tuttlingen geschult. Die Rettung von Menschen über tragbare Leitern, sowie die richtigen Löschtechniken sind nur einige wenige Beispiele für den Inhalt dieses Ausbildungsabschnittes. Nicht zuletzt kann auch die Erstversorgung von Notfallpatienten eine wichtige Rolle im künftigen Alltag der Einsatzkräfte spielen. Das notwendige Fachwissen dazu erlangten die Nachwuchskräfte durch Ausbilderinnen des DRK Tuttlingen.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhielten die Kameraden aus Tuttlingen, Möhringen, Nendingen, Eßlingen, Liptingen, Neuhausen ob Eck und Rietheim ihre Urkunde von Lehrgangsleiter Eric Stölzle überreicht. Erfreulicherweise stehen den Feuerwehren nun weitere, motivierte Einsatzkräfte zum Schutz der Bevölkerung in den Gemeinden zur Verfügung.

Für die Stadt Tuttlingen ist es besonders erfreulich, denn allein aus den Tuttlinger Abteilungen absolvierten 10 Feuerwehranwärter*innen ihre Grundausbildung mit Sprechfunker.