ILS-Tisch-2

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

Integrierte Leitstelle Tuttlingen

Das Bild zeigt die Integrierte Leitstelle Tuttlingen von aussen.

Nach einem Umbau und dem Einbau modernster Informations- und Kommunikationstechnik mit einem Gesamtaufwand von 832000 Euro ist die neue Integrierte Leitstelle Tuttlingen im April 2007 in Betrieb genommen worden.
In der 220 Quadratmeter großen Leitstelle stehen den Disponenten drei Hauptarbeitsplätze zur Verfügung. Des Weiteren sind für größere Ereignisse vier Notabfrageplätze, sowie ein Stabsraum eingerichtet worden.
Hier laufen alle Notrufe für Feuerwehr und Rettungsdienst des 145000 Einwohner und 735 Quadratkilometer großen Landkreises Tuttlingen auf.

Aufgaben der Leitstelle:

  • Notruf- und Hilfeersuchannahme  
  • Einschätzung der notwendigen Maßnahmen  
  • Alarmierung der notwendigen Einheiten wie Rettungsdienst, Feuerwehr, THW, Bergwacht, SEG (Schnell - Einsatz - Gruppen), LNA (Leitender Notarzt), OrgL (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst), First Responder   
  • Auskünfte über Notdienste (Kassenärzte, Apotheken...)  
  • Vermittlung zu sonstigen Notdiensten 

In einem Jahr werden ca. 20000 Rettungsdienst- und 1500 Feuerwehreinsätze durch die ILS Tuttlingen abgearbeitet.