Detail Schnellangriff

Abteilung Möhringen

Abteilung Nendingen

Abteilung Esslingen

öl- & Fettbrände in der Küche

Das Bild zeigt die Demonstration einer Fettexplosion bei einem Tag der offenen Tür.

In der Küche kann es beim Erhitzen von Speisefetten oder -ölen unter Umständen zur Entzündung dieser Fette kommen. Besonders gefährlich sind diese Brände deshalb, weil Löschversuche mit Wasser zur einer Fettexplosion führen. Versuchen Sie daher niemals, brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen!
Probieren Sie bei einem entstehenden Öl- oder Fettbrand zunächst die Heizquelle auszuschalten und anschließend mit einem trockenen Topfdeckel oder einer Decke den Brand zu ersticken. Hat sich der Brand allerdings bereits auf umliegende Möbel oder Einrichtungsgegenstände ausgebreitet, bringen Sie sich in Sicherheit, schließen die Küchentür und rufen umgehend die Feuerwehr.

Informationsfilm - Fettbrände / Fettexplosionen